Geranium - Viel mehr als nur Oma’s Liebling

Viel mehr als nur Oma’s Liebling Geranium…oder Pelargonia Graveolens – wir kennen sie alle als Verkörperung eines gepflegten Schrebergartens oder von Omas Balkon.

Kommt die Geranie jedoch als ätherisches Öl daher, offenbart sie so viele wunderbare Eigenschaften, dass es sich erst recht lohnt, sich einmal näher mit ihr bekannt zu machen.

Das Geranium Öl wird aus den Blüten und Blättern destilliert. Es enthält wertvolle Limonene, Alpha Pinene und Myrcene. Geranium wirkt krampflösend, antioxidativ, antibakteriell und antimykotisch. Auf mentaler Ebene unterstützt das Öl beim Loslassen und löst Anspannung. Insgesamt wirkt es ausgleichend und hebt mit seinem blumigen Aroma die Stimmung. Es fördert Spiritualität und den Frieden in Dir.

 

Für die Anwendung am Tier gilt:  an der geöffneten Flasche schnuppern lassen ob es "gefällt" und immer verdünnt auftragen. 

v

  • Füge einem Shampoo zwei Tropfen Geranium hinzu (in der Handfläche). Verleiht dem Haar (und  auch dem Hundefell) einen wunderbar blumigen Duft und einen sensationellen Glanz
  • Reichere Deine Tagescreme (in der Handfläche) mit 1 Tropfen Geranium an und verwöhne somit Deine Haut mit einer Extraportion Feuchtigkeit.
  • Fülle 1 Tasse destilliertes Wasser in eine Sprühflasche. Füge 4 Tropfen Geranienöl und einen Teelöffel Hamamelis Hydrolat  hinzu und Du erhältst ein geniales Raum- oder Textilspray
  • Gib 3 Tropfen in den Spülgang Deiner Waschmaschine. Deine Wäsche erhält einen frischen und zarten Sommerduft
  • Gönne muffeligen Turnschuhen jeweils 1 Tropfen Geranium und es ist kein Wagnis mehr, in der Öffentlichkeit die Schuhe auszuziehen.
  • Du willst das Geranium Öl in Deinem Diffuser vernebeln? Kombiniere es mit blumigen oder fruchtigen Komponenten, wie, z.B. Lavendel, Jasmin, Orange oder Zitrone.
  • Bist Du in der glücklichen Lage einen Whirlpool zu besitzen? Gib 15 Tropfen Geranienöl hinein und das Wasser wird wieder rein und klar.
  • Für den Hund : Geranienöl wirkt belebend und beruhigend. Daher eignet es sich gut zum vernebeln im Diffuser. 1 Tropfen genügt! 
  • In einem Spray gegen Hotspots ist es  sehr wirksam, weil es die Haut pflegt und den Hautstoffwechsel harmonisiert 
  • Nutze es als Bestandteil eines Insektenrepellents  - weil Mücke, Zeck & Co. den Duft so gar nicht mögen.
  • Geranienöl hat die Fähigkeit, Dinge, die aus dem Lot geraten sind, auszubalancieren.
  • gib einen Tropfen Geranienöl in das Fellpflegespray, wenn Dein Hund unruhig und gestresst ist

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

Chilling Dog

Inhaberin: Gabriela Kostka

An der Weide 19

21401 Thomasburg

Germany

Fon: +49 (0) 5859 978337

Mobil: +49 (0) 171 3137431

Email: natur@chilling-dog.de

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Chilling Dog Newsletter.



Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Darstellungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollte Sie Teile davon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.