Natürliches Desinfektionsmittel

 

 

  • 250ml Sprühflasche,
  • Wasser,
  • 1 Spritzer flüssige Seife oder Badegel (als Emulgator)
  • 5Tropfen Lavendel
  • 5 Tropfen Zitrone
  • 5 Tropfen Zitronengras oder Eukalyptus oder Teebaum
  • 5 Tropfen Nelke

 

 

Damit zu reinigende Oberflächen einsprühen und abwischen  


DIY Lavendelöl Make-Up Remover Pads

Wenn es Zeit ist, sich von einem langen Tag zu erholen, ist es am besten, man geht mit einem frischen Gesicht ins Bett. Es mit nicht wirksamen oder harschen Removern zu schrubben, kann mehr Schaden anrichten als helfen, besonders in der empfindlichen Gegend um die Augen, wo die Haut dünner und anfälliger für Irritationen und Faltenbildung ist.

Anstelle von harten Make-Up Removern kannst Du Dir Deine eigenen sanften Remover Pads mit Lavendelöl machen. Du weißt genau, was für Inhaltsstoffe hier drin sind und Du kannst das entspannende Aroma von Lavendel genießen. Nutze die Anweisungen, um Deine eigenen herzustellen. In einem hübschen Glas die perfekte Geschenkidee zum Nikolaus ;)


DIY Lavendelöl Make-Up Remover Pads       

  • 60-120 ml destilliertes Wasser
  • 1 EL Kastilienseife (z.B. Dr. Bronner sensitiv)
  • 1 EL Hamamelis Hydrolat (kannst Du aber auch weglassen)
  • 1 EL Kokosöl
  • 7 Tropfen Lavendelöl
  • Runde Baumwollpads
  • 120 ml luftdichter Behälter
  • Etikett (lade das Etikett herunter und speichere es, indem Du auf das Bild unten rechts klickst)

Anleitung

  • Destilliertes Wasser in einen Glasbehälter geben.
  • Kastilienseife, Zaubernuss, Kokosöl und ätherisches Lavendelöl hinzugeben.
  • Behälter mit Deckel verschließen und gut schütteln, um die Inhaltsstoffe zu vermischen.
  • Deckel abnehmen und die Baumwollpads hineingeben bis er voll ist oder die Pads keine Flüssigkeit mehr aufnehmen.
  • Etiketten auf selbstklebendem Papier ausdrucken oder auf normalem Papier und dann aufkleben. Etikett auf den Deckel des Behälters kleben.
  • Je ein Pad herausnehmen und überschüssige Flüssigkeit ausdrücken. Sanft die geschlossenen Augenlider abtupfen oder abwischen bis alle Make-Up Reste verschwunden sind. Mit fest verschlossenem Deckel aufbewahren.

 



Natürliches Sonnenschutz Öl

Der Sommer scheint ja dieses Jahr stabil zu sein. Die Sonne empfinde ich als besonders intensiv, daher habe ich mich nach einem natürlichen, chemiefreien Sonnenöl umgeschaut. Ich habe das Rezept schon umgesetzt und bin schwer begeistert von der Konsistenz, der extra Portion Pflege und dem Sonnenschutzfaktor -  mindestens SF 30 - liegt.  Der natürliche Lichtschutzfaktor vom Karottensamenöl liegt zwischen 30 - 40!

 

P.S. Die Öle könnt ihr für viele weitere DIYs nutzen: wie z.B. eure Hautpflege oder das Duschbad damit aufpimpen…..

 

Quelle und Grafik by Maxie Fröhlich  

 


Wenn gerade keine Abkühlung in Sicht ist, ist dieses Spray der Hit.

 

Ihr braucht eine kleine Glasflasche mit Sprühaufsatz.

Variiert die Tropfenzahl und die ätherischen Öle und findet heraus was Euch am besten gefällt.

Gut geeignet für den Frischekick TO GO sind:

 

Pfefferminz, Lavendel, Eukalyptus Globulus, Lemongrass und wer es mag als blumige Note Geranie

oder Ylang Ylang.

Einfach mit Wasser und einer kleinen Prise Natron (als Emulgator für die Öle) in die Glasflasche geben, gut schütteln und Schulter, Nacken, Beine, Kopf oder Gesicht (Augen zu, wenn ihr Pfefferminz benutzt)  damit einsprühen.  

Falls ihr das Spray verschenken wollt - hier das Etikett als Download.

 

Download
Refreshing Spray
Refreshing-Spray.jpg
JPG Bild 43.2 KB

 DIY Pure Natur - WC Tabs

 

Als ich das erste Mal diese Tabs hergestellt habe, hat nicht viel gefehlt und Mann und Sohn hätten sich an die Stirn getippt. Aber okay, wenn mir jemand vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich mir meine Putzmittel selber mache, wäre meine Antwort auch knapp aber eindeutig ausgefallen. Mit den WC-Tabs aus wenigen natürlichen Zutaten, habe ich aber wieder ein Stück weniger Plastik und Chemie im Haushalt. Obendrein ist es nicht nur für die Umwelt gut, nein, ich spare Zeit - wer putzt schon gerne (gefühlt) stundenlang  das Klo.

Was ihr dazu braucht: 

300g Natron

90 g Zitronensäurepulver

20 Tropfen ätherisches Öl z.B. Purification, Zitrone, Orange oder Eukalyptus

etwas Wasser am besten aus der Sprühflasche.

 

Die Pulver gut miteinander vermischen, das Öl dazu tropfen und sparsam mit Wasser einsprühen. Die Konsistenz sollte Seesandfeucht sein. Mit einem Teelöffel die Mischung in eine Silikonform oder Eiswürfelbehälter füllen und etwas andrücken. Nicht ganz voll machen, es "geht noch etwas auf". Ihr könnte aber auch einfach walnussgroße Kugeln formen. 

Das ganze -am besten über Nacht- trocknen lassen und in ein Schraubglas abfüllen. 

Wann immer eure Toilette Bedarf für eine Reinigung hat, einfach ein Tabs ins Wasser plumpsen lassen und leise vor sich hin sprudeln lassen - auch am Besten über Nacht. Danach wie gewohnt mit der Toilettenbürste nachbürsten und spülen. Fertig. So einfach geht natürliche Sauberkeit :-)

Es versteht sich von Selbst, dass - obwohl die Tabs aus natürlichen Zutaten bestehen- diese weder Kinderspielzeug sind noch dass sie auch nicht gegessen werden sollten...…..:-)  


Deo Roll On - ohne Aluminium !

Ärgert ihr Euch über hässliche gelbe Ränder  bei weißen T-Shirts? und überhaupt gibt es kaum  ein Deo OHNE gesundheitsschädliches Aluminium. Es ist doch ätzend immer das ultrakleingedruckte auf dem Etikett zu lesen.  Dabei ist es super einfach sich selbst ein Deo zu basteln. Und abgesehen von der Einmal-Anschaffung der leeren Glas Roller, kostet es gerade mal um die 50 Cent.

Zunächst wird 80 ml kaltes Wasser in ein Topf gegeben und ca. 1 TL Speisestärke hinzugeben. Beides vermengen und kurz erhitzen, bis die Mischung dickflüssig ist. Fügt ggf. noch etwas Stärke hinzu. 

Den Topf vom Herd nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. Zwischendurch kurz umrühren! Nun die restlichen Zutaten  –  1 EL Natron, 3 Tropfen Salbeiöl oder 3 Tropfen Purifikation und 6 Tropfen Lavendelöl – hinzu geben und langsam weiter rühren.

Sind alle Bläschen verschwunden, kann das Deo in den leeren Deo Roll-On abgefüllt werden. Bastle Dir ein schönes Etikett, aufkleben und voilà, dein Deo Roll-On ist fertig! Ich habe mir diese Leer Roll On bestellt. Sie sind wirklich dicht. .. Achtung Werbung


DIY Körperbutter

 

Es ist gar nicht so schwer eine komplett natürliche Körperbutter selbst zu machen. Alles was ihr dazu braucht ist: 

  • 1 leeres  (hübsches) verschließbares Gefäß oder Cremetiegel
  • 100g Sheabutter
  • 75g Mandelöl
  • 25g Jojobaöl
  • 25-30 Tr. ätherisches Öl nach Lust und Laune oder Nase

 

 

Die Butter in einem Wasserbad behutsam schmelzen. Bei ca. 30-35 °C . Das Mandel- und Jojobaöl langsam unterrühren und das ganze etwas unter rühren abkühlen lassen. Es wird langsam wieder fester. Nun die Tropfen ätherisches Öl dazu geben. Nach ca. 30 Minuten mit dem Handmixer "fluffig" aufschlagen. Das macht ihr solange , bis Euch die Konsistenz gefällt. Es sollte sahnig werden. In euer Gefäß abfüllen und fertig ist eure eigene Körperbutter ohne Mikroplastikanteile und ohne synthetische Zusätze. Am Besten lässt sich die Butter auftragen, wenn die Haut nach dem Duschen noch leicht feucht ist. Denn Wasser wirkt als Emulgator, dadurch zieht eure Körperbutter schnell ein. Viel Spaß beim rühren. Übrigens- mit Zedernholz und Zitrone  oder Shutran von Young Living ist die Butter auch für Männer geeignet. ;-) 

Die Butter und die Öle erhaltet ihr hier … Achtung Werbung...



 

HUND muss dieses mal verzichten ( Obwohl es auch für ein Pfotenpeeling taugt)

 

Vermischt das Kokosöl , dazu sollte es weich sein, mit dem Orangenöl und dem  Zucker. Ihr könnt Rohrzucker, Kokoszucker aber auch Meersalz nehmen, wenn Euch das lieber ist. Es sollte am Ende eine feuchte , aber nicht triefende Masse sein- so ähnlich wie der Sand am Strand- dann ist es richtig.

 

Fertig ist Euer rein biologisches, natürliches Peeling für Gesicht und Körper. Ohne Mikroplastik, ohne Konservierungsstoffe. Das Orangenöl könnt ihr jederzeit gegen ein anderes  Lieblings- Öl austauschen. Ich benutze das Peeling unter der Dusche ca. 2 mal pro Woche. Es macht die Haut wunderbar weich und geschmeidig. 

Versucht es, ihr werdet begeistert sein. 



Kontakt

Chilling Dog

Inhaberin: Gabriela Kostka

An der Weide 19

21401 Thomasburg

Germany

Fon: +49 (0) 5859 978337

Mobil: +49 (0) 171 3137431

Email: natur@chilling-dog.de

Newsletter

Abonnieren Sie den kostenlosen Chilling Dog Newsletter.



Alle auf dieser Internetpräsenz verwendeten Texte, Fotos und grafischen Darstellungen sind urheberrechtlich geschützt. Sollte Sie Teile davon verwenden wollen, wenden Sie sich bitte an den Seitenbetreiber. Er wird dann gegebenenfalls den Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten herstellen.